Die Stagefruits



Telefon
01748533221



E-mail:
info@stagefruits

finstervrank@googlemail.com logoadresse
Logo1
Logo2
hauptgrafik
grafik1
grafik2
grafik2
Geschichte

Die Band Geschichte - Der erste Tag
.
Es waren einmal so ganz normale Menschen, die sich in gewisser Regelmäßigkeit zusammenfanden, um durch gemeinsames musizieren ihr Bewußtsein zu erweitern. Die Zusammenkünfte dienten nichts anderem als der persönlichen Belustigung eines jeden Einzelnen.Doch eines Tages kam dem Zupfer der tiefen Töne zu Ohren, dass das städtische Schloss nach Musikanten suche, die als Gegenleistung für einige Getränke mit bewusstseinsverengenden Inhaltsstoffen, sich bereit finden würden im Keller zu musizieren.Da sie glaubten, nach der ganzen Erweiterung des Bewusstseins, es sich dies erlauben zu können, fassten einige der Musikanten und eine Musikantin kurzerhand den Entschluss über den Rahmen der Selbstbelustigung hinauszugehen und im Schloss vorstellig zu werden.von nun an versuchten sie ihrer Musik eine Form zu verleihen, in der auch ein gewöhliches Ohr Strukturen zu erkennen vermag .
Es begab sich, dass nach der unertrãglichen Hitze eines Sommertages am Abend des Konzertes dem im Schloß versammelten Volke ein mächtiges Gewitter eine angenehme Abkühlung verschaffte. Alle jene, die den Tag lethargisch im Schatten der Bãume verbracht hatten, drängte es plötzlich danach den tagsüber erlittenen Flüssigkeitsverlust auszugleichen.In der Folge herrschte bereits eine ausgelassene Stimmung als die Musikanten und die Musikantin die Bühne betraten. Doch nicht nur deshalb wurden sie von den anwesendem ZuhÖren aufs herzlichste aufgenommen. Auch die einstudierten Liedchen vermochten zu gefallen. Manche der Anwesenden gaben ihrem Bewegungsdrang nach und begannen zu der prãsentierten Musik zu tanzen. Sie rissen sich die Kleider vom Leib und.........................Alles in allem wurde den Musikern und der Musikerin große Anerkennung gezollt. Man sprach noch lange von diesem Abend als ein Unwetter für Abkühlung im Keller des Schlosses sorgte. An diesem Abend erfuhren die Früchte, die bis dahin noch gar nicht wussten, dass sie welche waren, ihre Befruchtung von Außen und begannen zu reifen. Aber auch das ist eine andere Geschichte, die an anderer Stelle erzãhlt werden soll. !!

Impressum   home   Druckversion   Webmaster